Author Archive: admin

rss feed

25.02.2015: EIJK-Wissenschaftskolloquium in Leipzig

8. Februar 2015
25.02.2015: EIJK-Wissenschaftskolloquium in Leipzig

Beim ersten Wissenschaftskolloquium des Europaeischen Institutes fuer Journalismus- und Kommunikationsforschung e.V. (EIJK) stellen Stefan Candea und Martin Hoffmann ihre Forschungsvorhaben vor. Im Anschluss gibt es ein Gespraech ueber Inhalte, Untersuchungsmethoden und offene Fragen. Die Veranstaltung endet etwa gegen 18:45 Uhr. Stefan Candeas Forschungsarbeit analysiert “Internationale Netzwerke investigativer Journalisten”. Er ist Mitbegruender des Romanian Centre for […]

weiterlesen »

EIJK-PERSPEKTIVE

5. Februar 2015 0 Comments
EIJK-PERSPEKTIVE

Anerkannte Wissenschafter, Praktiker und das EIJK-Team werden in der Medienkolumne „Perspective“ in regelmäßigen Abständen über relevante Entwicklungen, Hintergründe, Zeitgeist und Diskurse reflektieren. Die Kolumne soll den Wissens- und Meinungstransfer zwischen Wissenschaft und Praxis unterstützen und dazu beitragen, diese zwei zu oft getrennt agierenden Welten zu vernetzen. Inhaltliche Schwerpunkte werden sein: Berufsrollen von Medienmachern und Journalisten, […]

weiterlesen »

Im Gespräch – Uwe Krügers „Meinungsmacht“

4. Februar 2015
Im Gespräch – Uwe Krügers „Meinungsmacht“

Uwe Krügers Dissertation „Meinungsmacht. Der Einfluss von Eliten auf Leitmedien und Alpha-Journalisten – eine kritische Netzwerkanalyse“  erregte große Aufmerksamkeit in akademischen und öffentlichen Medien. EIJK dokumentiert die andauernde Diskussion. Hier finden Sie die wichtigsten Links zu Kritik, Gegenkritik und der verwandten Debatte in den Medien.   Kritik und Analyse zu Uwe Krügers Doktorarbeit von Christoph […]

weiterlesen »

Lost Credibility

4. Februar 2015 0 Comments
Lost Credibility

Prosecutor Maria Bamieh blowed the corruption whistle – and lost her job with Eulex. Now she wants to sue the European Union. by Flutura Kusari,  January 2015 Whistleblower Maria Bamieh has revealed she will sue EU mission in Kosovo EULEX for discrimination and victimization after being suspended for “breach of the code of conduct.” She […]

weiterlesen »

Michael Haller / Lutz Mükke (Hrsg.): Wie die Medien zur Freiheit kamen

10. Dezember 2014
Michael Haller / Lutz Mükke (Hrsg.): Wie die Medien zur Freiheit kamen

Michael Haller und Lutz Mükke geben den Forschungsband »Zum Wandel der ostdeutschen Medienlandschaft seit dem Untergang der DDR« heraus. Es war kein Sprung in die Freiheit: Der Übergang von der staatlich gelenkten zur staatsfreien Presse deutete sich in der DDR schon vor dem Fall der Mauer an. Viele ostdeutsche Journalisten wollten das freie Wort – […]

weiterlesen »

Journalismus in Osteuropa – Ein Workshop des EIJK

24. November 2014 0 Comments
Journalismus in Osteuropa – Ein Workshop des EIJK

15 Journalisten aus der Ukraine, der Republik Moldau und Georgien haben das EIJK besucht, um über einen unabhängigen Journalismus in Osteuropa zu diskutieren. Zudem informierte sich die Delegation über die derzeitigen Forschungsprojekte des Instituts. Im Austausch mit den Forschern des EIJK wurden die Medienkonzentration und die Eigentümerschaft als Hauptbedrohungen für einen freien Qualitätsjournalismus in der […]

weiterlesen »

Doktoranden-Programm

21. Oktober 2014
Doktoranden-Programm

Netzwerk: Die Studenten arbeiten in unserem internationalen Team und nutzen unser Partner-Netzwerk. Der herausragende internationale Ruf unserer Partner stützt sich auf deren akademische Forschung und Lehre. Wir arbeiten beispielsweise mit der Juristischen Fakultät der Universität Gent in Belgien, dem Institut für Kommunikation und Medienforschung (CAMRI) der Westminster-Universität in Großbritannien sowie der Handelshochschule Leipzig HHL. Kolloquien: […]

weiterlesen »

Praktika beim EIJK

21. Oktober 2014
Praktika beim EIJK

Das EIJK begrüßt Bewerbungen von Kandidaten aus den unterschiedlichsten Feldern und mit ebenso unterschiedlichen Fähigkeiten. Sie sollten sich für eines oder mehrere der folgenden Themen interessieren: Qualitätsjournalismus, Meinungs- und Pressefreiheit, Journalismuskulturen, die Forschung zu Medienthemen, das Organisieren von Journalismusprogrammen und/oder das Produzieren von Medieninhalten. Wir suchen nach verantwortungsvollen Praktikanten mit Engagement, die gern in einem […]

weiterlesen »

Netzwerkanalyse

19. September 2014 0 Comments
Netzwerkanalyse

Um journalistisches Handeln zu verstehen, reicht es nicht, die individuellen Handlungsmuster und Orientierungen der Journalisten zu kennen sowie das System, in dem sie sich bewegen. Wichtig sind auch die sozialen Bezüge, in denen sie eingebettet sind. Daher müssen die akteurszentrierten und systemtheoretischen Ansätze der Journalismusforschung um eine Zwischenebene ergänzt werden, die auf halber Flughöhe zwischen […]

weiterlesen »

Uwe Krüger: Meinungsmacht. Der Einfluss von Eliten auf Leitmedien und Alpha-­Journalisten – eine kritische Netzwerkanalyse

17. September 2014 0 Comments
Uwe Krüger: Meinungsmacht. Der Einfluss von Eliten auf Leitmedien und Alpha-­Journalisten – eine kritische Netzwerkanalyse

Die Interaktionen zwischen Journalisten und Eliten wurden bislang meist vor systemtheoretischem Hintergrund und durch Befragung von Akteuren erforscht, wobei die Ergebnisse anonymisiert wurden. Diese Arbeit wählt theoretisch und methodisch einen anderen Ansatz, um Eliten-Einflüsse auf journalistische Inhalte zu lokalisieren. Es wird ein theoretisches Modell entwickelt, das Medienverhalten mit Hilfe von Pressure Groups und sozialen Netzwerken erklärt […]

weiterlesen »