Flutura Kusari (LL.M.)

kusariFlutura Kusari hat 2008 ihr Bachelor-Studium an der Juristischen Fakultät der Universität Prishtina (Kosovo) abgeschlossen. 2010/2011 verbrachte sie ein Jahr an der Queen Mary Universität in London. Sie spezialisierte sich dort auf Wirtschaftsrecht mit dem Schwerpunkt Medienrecht und schloss ihre Studien mit dem Titel “Master of Laws” (LL.M.) ab. 2014 folgte sie der Einladung des Europarats und hielt eine Einführung und Vorlesung zum Medienrecht an der AAB Universität in Prishtina.

Flutura Kusari arbeitete und forschte in mehreren zivilgesellschaftlichen Organisationen, wo sie auch Projekte zu Medien, Rechtsstaatlichkeit und Rechtssystemen koordinierte. In den vergangenen vier Jahren war sie Medienrechtsberaterin des „Balkan Investigative Reporting Networks“ in Kosovo. Flutura Kusari schreibt ihre Doktorarbeit über „Die Anwendbarkeit der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte und deren Auswirkungen auf die Meinungsfreiheit in Südosteuropa: eine vergleichende Fallstudie zu Kosovo, Mazedonien und Serbien.“ Die Arbeit ist eine Kooperation zwischen dem EIJK und der Universität Gent, Belgien.

E-Mail: kusari@eijc.eu